FAQ

Muss ich fit sein?

Das Training von Phoenix Kampfsport richtet sich an Personen in allen Fitnesslevels. Durch Kampfsport wirst du schnell eine bessere Kondition, einen allfälligen Gewichtsverlust und Muskelaufbau, verbessertes Gleichgewichts- und Körpergefühl erfahren.

Benötige ich Vorkenntnisse?

Vorkenntnisse in Kampfsport sind sicherlich hilfreich aber absolut keine Voraussetzung. Besonders Kickboxen und Grappling eignen sich auch für Anfänger.

Ist es sicher?

Die Trainer von Phoenix Kampfsport achten auch eine sichere Anwendung des Gelernten. Die Schüler gehen mit Respekt und Vorsicht mit dem erlernten Wissen um und passen ihre Leistung ihren Trainingspartnern an. Im Vergleich zu anderen Sportarten wie Fussball oder Wintersport ist das Verletzungsrisiko sehr gering.

Bin ich zu alt für Kampfsport?

Bei Phoenix Kampfsport trainieren Sportler im Alter von 14 bis 60 Jahren. Auch mit fortgeschrittenem Alter lässt sich Kampfsport trainieren und fördert die körperliche Fitness und Kondition. Ab einem gewissen Alter sind sicherheitsbedingt jedoch einige Regeln zu befolgen, um auch weiterhin lange Freude am Sport haben zu können.

Brauche ich spezielles Equipment?

Unter der Rubrik Classes findest du unter der jeweiligen Kampfsportart das dafür benötigte Equipment aufgelistet.

Wird ein spezielles Frauentraining angeboten?

Bisher findet kein spezielles Frauentraining statt. Die Klassen sind gemischt und für Männer wie auch Frauen geeignet.

Können auch Kinder trainieren?

Bisher bieten wir keine Kinder-Trainings an. Das Mindestalter beträgt 14 Jahre.

Wie kann ich an einem Probetraining teilnehmen?

Unter der Rubrik Classes findest du den Link zu den Informationen über Probetrainings.

Was ist bei Phoenix Kampfsport anders als bei anderen Kampfsportschulen?

In einer seriösen und zuverlässigen Trainingsumgebung helfen erfahrene Kampfsporttrainer, dein persönliches Leistungsziel zu erreichen. Dabei sind für uns Freundschaft und Achtung untereinander, Sauberkeit, Gleichstellung und Transparenz, Werte, die wir hoch stecken und für die wir einstehen.